Kulturabend 2017

Kulturabend „Licht und Schatten“ 2017

Schon Tolstoi wusste: „Der ganze Reiz und die Schönheit des Lebens setzen sich aus Leben und Schatten zusammen.“ So stand auch der diesjährige Kulturabend am GaF unter diesem Motto und präsentierte den zahlreichen Zuschauern in der Aula ein besonders abwechslungsreiches Programm.

 

In der ersten Hälfte des Abends führte Elmar Beulshausen mit viel Witz und Charme durch das Programm. Die Chorklasse 5.3 präsentierte ein paar „lichtvolle“ Lieder, die sie im vergangenen Schuljahr gelernt hatten und sorgte so für einen gelungenen Auftakt des Abends.

 

Gesanglich und musikalisch überzeugten weitere Darbietungen der Schulband, des Crossover-Chors sowie einzelne Solo-Auftritte, die mit begeistertem Beifall des Publikums (hoffentlich) für ihre harte Arbeit in den letzten Wochen und Monaten etwas entschädigt wurden. Je weiter der Abend voranschritt, desto düsterer wurde es im Saal und die zweite Hälfte des Kulturabends kündigte sich an: Das aufwendige Kinder-Musical „Dracula oder der besiegte Vampir“ von Carey Blyton wurde unter der Leitung von Kathrin Sischka und Arne Kassebaum im vergangenen Schuljahr zusammen mit den Chorklassen 6.2 und 6.4 erarbeitet und einstudiert.

 

Eine aufwendige Choreographie, tolle Tanz- und Gesangseinlagen sowie eine Atmosphäre, die zum Gruseln und Fürchten einlud, faszinierte das Publikum vom schon lange bestehenden Dracula-Mythos, den Blyton in einem viktorianischen Melodram für Kinder verpackte. Mit tosendem Beifall wurden die Schülerinnen und Schüler sowie ihre beiden Lehrer am Ende vom Publikum gefeiert. Schulleiterin Bärbel Sievers lobte in einer kurzen Abschlussrede die Leistungen aller Beteiligten und übermittelte Kathrin Sischka und Arne Kassebaum ihren besonderen Dank.
Wir freuen uns auf den nächsten Kulturabend und sind gespannt, was Schüler, Eltern, Lehrer und weitere Mitglieder der Schulfamilie wieder auf die Beine stellen werden!



Christine Langer