Glückwünsche zum Abitur

Herzlichen Glückwunsch!!


Das Kollegium und die Schulleitung des Gymnasiums Am Fredenberg gratulieren allen Abiturientinnen und Abiturienten zum bestandenen Abitur.

62 Schülerinnen und Schüler haben durch ein engagiertes und kontinuierliches Arbeiten das Ziel der Hochschulreife erreicht, acht von Ihnen sogar mit einer eins vor dem Komma.

Natalia AlexenkoJudith Armbrecht Svenja AsmussenTobias BabstMiriam BahnhauserJana BeckerFlorian Blumenrath,Christoph BrenkewitzPhilip BrenkewitzSanitta Caballero,Sultan CakalAfet Cavus,Janina Dege,Theresa DeußenSimon-Alexeander DobratzBianca Dragut,Julia Druwe,Fabian FreiterBerit GausPaul GolowatschewSebastian HaasCarina Hatzenbiler Carina Hatzenbiler Eduard HerbstDenise HohensteinAnnika JekalJanine Imke JüntschkeSarah KaminskiAnnina KatzbachAndreas KinderJanet KirschKatharina KittelJennifer KletkeNadine KohlmannStefanie KuspielBritta LebenKilian LemkeGregor MarekStefanie MenzelRamona ModlichSamantha MokrusKatharina NetschPeter NothdurftDamla Özer Carina PatzerLeona PenkertNicole RebbertMarie-Yvonne SchichtSina SchindlerKristina SchlegelVanessa SchoriesAnnemarie SchusterChristian SeifertAnna SwiderskiJuliane ThielMadeleine TiefnigDaniel TrapphoffSofia TriantafilidouMarcel VasterlingThomas WekterJochen WienckeMarcus WylezalekMiriam Zehe

Wir freuen uns mit Ihnen und Ihren Familien und wünschen allen alles Gute. Auch wenn der Weg nicht immer gradlinig und überschaubar war, haben Sie ihren Weg nicht aus den Augen verloren und sich sukzessive dem Ziel genähert. Wir denken, dass sich die Anstrengung gelohnt hat. Das Abiturzeugnis wir Ihnen wichtige Türen in Ihrem Leben öffnen.

Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen langen Atem, Phantasie und Energie, um Ihre Ziele zu erreichen. Wenn sich Hindernisse in den Weg stellen oder sich Entscheidungen als fehlerhaft erweisen sollten, wünschen wir Ihnen den Mut, sich zu orientieren, erprobte Pfade zu verlassen und neue Wege zu beschreiten.

Vergessen Sie nicht „Auch der längste Weg beginnt mit einem ersten Schritt“.

In diesem Sinne wünschen wir allen den Mut, den ersten Schritt zu gehen.