Eckensberger-Stiftung übergibt Legoroboter


Entdecker-Profil ist jetz technisch aufgerüstet – Eckensberger-Stiftung übergibt Legoroboter an Schulverein


Um zukünftig die Schülerinnen und Schüler im Entdeckerprofil der Jahrgänge 7 bis 9 noch mehr für Technik und Informatik zu begeistern, hat die Eckensberger-Stiftung den Schulverein des GAF mit 7.500,00 Euro bei der Anschaffung von 15 Legorobotern erneut unterstützt. Im Beisein von Wolfgang Müller (Vorstandsmitglied Eckensberger-Stiftung) übernahmen die Schülerinnen und Schüler der Profilklasse 7.2 mit Eva Linke am 30.06. offiziell die neue Technikausstattung.

Eva Linke (Unterrichtende des Entdeckerprofils), Bärbel Sievers (Schulleitung) und Schüler bedankten sich mit einer Demonstration der unterrichtlichen Einsatzmöglichkeit und Erklärung der neuen Erkenntnisgewinnung.

Die Schüler hatten Roboter zunächst nach Anleitung und später nach eigenen Konstruktionen gebaut. Dann wurden sie mit intelligenter Zusatztechnik, den Sensoren, versehen, um sie schließlich für komplexere Aufgaben am Steuerungsbaukasten oder Computer zu programmieren, erklärte E. Linke. Die Schülerinnen und Schüler zeigten einzelne Fahrzeuge, die entlang einer schwarzen gewundenen Linie fuhren oder ein Hindernis erkannten und stehen blieben. Ein Roboter war so konstruiert worden, dass er möglichst steil bergauf fuhr. Ein musikalischer Roboter erzeugte das Kinderlied „Alle meine Entchen…“.

W. Müller dankte der Schule, dass sie es der Stiftung ermöglicht hat, ihr Geld für eine „sehr nützliche Sache“ auszugeben. An die Schülerinnen und Schüler gewandt sagte er, es sei eine Sache, die aussehe wie ein Spielzeug, aber einführe in eine Materie, die vielleicht einmal zum Beruf werde.

(Friedrich W. Ehlers, 2.07.14)